Brust Krebs - - - Was nun?
Informationstag im Marienhospital Stuttgart am 07.07.2007

Kaffee-Pause - Verarbeitung der ersten Eindrücke
... ausgesuchte Unternehmen stellen sich in der Fachausstellung vor

Oberste Priorität aller Bemühungen in der Brustrekonstruktion nach Brustkrebs, auch für die nachge-
ordneten Bereiche, ist die ästhetische Wiedererlangung der fraulichen Formen und damit das Wohl-
fühlen sowie das Gefühl der Sicherheit und dem Selbstverständnis für die Frau.
Sehr viele Nebenwirkungen werden heute optimal betreut
Alles für die Gesundheit
Positives Denken hilft - wirklich
Professor Dr. med. Claudio Denzlinger, ärztlicher Direktor des Zentrum für Innere
Medizin III Onko
logie, Hämatologie, Palliativmedizin, im Gespräch mit Diplom-So-
zialpädagogin Sabine Nicolaus vom Zentrum für ambulante Rehabilitation in Stutt-
gart (ZAR). Professor Denzlinger leitet bei ZAR die Abteilung Onkologie. Daneben
betreut das ZAR auch sehr erfolgreich orthopädische und kardiologische Patienten.
Der Standort in Stuttgart-Mitte, Wilhelmsplatz, kommt den Bedürfnissen der Betrof-
fenen sehr entgegen.
Zentrum für ambulante Rehabilitation in Stuttgart (ZAR): "Da wir die Bedürfnisse unserer Patienten
kennen und ernst nehmen, finden Sie uns in Ihrer unmittelbaren Nähe. Mit uns bringen Sie Beruf,
Familie und Ihre Therapie in Einklang! Denn das Zentrum für ambulante Rehabilitation in Stuttgart
hat es sich zur Aufgabe gemacht, in der Nähe Ihres Wohnortes bzw. Ihres Arbeitsplatzes hochwer-
tige und ganzheitliche Rehabilitation zu gewährleisten." - ZAR-Stuttgart
Text / Fotos: wde
zurüch zur Auswahl