BCD - Bad Cannstatt Digital - BCD
Menschen
Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland, Teil 4
Impressionen aus Stuttgart und Bad Cannstatt
16.06.2006 - Gruppenspiel Holland gegen die Elfenbeinküste
Der Schloßplatz in Stuttgart, fest in holländischer Hand - Ergebnis 2:1
Orange, so weit das Auge reicht - ausgelassen und voller Erwartung
Man mußte lange suchen, aber es gab sie doch: Die Fans der Elfenbeinküste - gut so
Totale Völkerverständigung, Herz was willst Du mehr?
Keine leichte Entscheidung in diesen Tagen - Welche Beine regieren die Welt?!
Kommt, laßt uns gemeinsam Freude haben
Seht her, sind wir nicht schön?!
Stuttgart ist eine Reise wert, vor allem, wenn man das Spiel gewonnen hat
Aus Stuttgart für die Elfenbeinküste
Aus Kiew für die Ukraine, was sonst
Die sehr engagierte Afrika-Gruppe in Stuttgart ist auch mit Koordinationsaufgaben
während der Weltmeisterschaft betraut. Mathias Hategekimana aus Ruanda, links,
und David Adu Boahene aus Ghana sind zwei von einigen Afrikanern, die sich
um humanitäre und diplomatische Interessen von Afrikanern in Europa kümmern.
Im Generationshaus Heslach haben sie ihr Domizil und arbeiten von dort recht erfolgreich für die Landsleute in Gesamtafrika.
16.06.2006 - Dieter Schneider, Inspekteur der
Polizei Baden-Wütrttemberg, ist der rang-
höchste Polizeivollzugsbeamte in Uniform
und Vertreter des Landespolizeipräsidenten.
Höchstpersönlich war er bei dem Fußballspiel
Holland gegen die Elfenbeinküste auf dem
Schloßplatz und erkundigte sich über die Stim-
mung der Gäste vor Ort, aber auch bei seinen
Beamten über ihre Befindlichkeiten. Eine sehr
gut ausgestattete und psychologisch vorberei-
tete Polizeimannschaft arbeitet bei der WM in
Baden-Württemberg. Der große Erfolg dabei ist, daß die Beamten sich bewußt im Hinter-
grund halten und doch präsent sind.

Fußballweltmeisterschaft Deutschland 2006 - Impressionen

<<< zurück --- vorwärts >>>

Text / Fotos: wde
zurüch zur Auswahl