BCD - Bad Cannstatt Digital - BCD
Menschen
Margit Knebel bei ihrer "Sonnen-Inspiration"
Wirklich alle Generationen sind im Malstudio 3F im Anna Haag Mehrgenerationenhaus willkommen. Jeden Dienstag von 17:00 - 19:00 Uhr treffen sich die Aktivisten in Bad Cannstatt; nicht in den Sommerschulferien. Unter dem Motto "Farbe, Freude, Freiheit" arbeiten Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren. Sie setzen sie ihre Ideen auf Leinwand und Kartonagen um. Neue Teilnehmer können zu jeder Zeit in die Gruppe kommen. "Bringen Sie eine Portion Neugier und Freude am Malen mit", so Claudine Geils
Voll bei der Sache ist diese kleine Künstlerin Lara, auch wenn die Mutter mit der Entwicklung des
Bildes offensichtlich nicht so ganz einverstanden ist. Trotzdem, die
Freiheit ist oberstes Ziel
Mit eigener Kreativität und fachlicher Beratung zum Erfolg:
Die beiden 13 jährigen Chiara und Nicole
Ein "Engel" entsteht bei
Ingeborg Fischer-Schwarz
Die Kreativität wird verlangt. Ingeborg
Fischer-Schwarz bei einem neuen Pro-
jekt, das gerade in ihrem Kopf entsteht
Das Erstlingswerk soll "überarbeitet" werden von Erich Pfister und
mit Vorschlägen von der französischen Künstlerin Claudine Geils

Eines der Ziele im Malstudio 3F ist neben "Farbe, Freude, Freiheit" auch das persönliche Emp-
finden bei der Arbeit: Von A, wie Anfang bis hin zu Z, wie Zufrieden. Mit der individuellen Hilfe
von Claudine Geils soll in einigen Sitzungen erreicht werden, dass die neuen angehenden Künstler
das sehen, was sie sich vorgestellt hatten. Das gilt für das Malen und Zeichnen gleichermaßen

Arbeitstitel "Mohnblume"
Auch Weiß ist eine Farbe
Silvia Vitale mit ihren Werken und die Aussagen darin
Angelika Sulzberger läßt einen "Schutzengel" entstehen
Sylvie Wagner mit ihrer "Bambuslandschaft"
Der Besuch des Malstudios soll "Spaß machen und gute Ergebnisse bringen"
Sylvie Wagner mit ihrem sehr beachteten Werk
Der 85 jährige Eberhard Dörfel
Ein vielversprechendes neues Projekt von Eberhard Dörfel
Das Archiv im Malatelier bewahrt manche
guten Schätze, Chef dieser Exponate ist die
ehrenamtlich tätige M. Kahn
Margit Knebel und ihre "Sonnen-Inspiration"
Sie malt schon viele Jahre und ist "immer mal wieder hier"
Gabriele Rupf-Bolz mit Claudine Geils
Sprechen Sie die französische Künstlerin, Claudine Geils, direkt an.
Ein Schritt, den Sie nicht bereuen werden
Startseite
Der Mensch in der Kunst
Vernissage 14.09.2012
Vernissage Exponate
Kreativ Phase
Claudine Geils
Direkt zu Claudine Geils: Email --- Telefon: 0049 711 551100

Direkt zum Anna-Haag-Generationenhaus

Texte / Fotos: wde
Bad Cannstatt Digital
zurüch zur Auswahl