BCD - Bad Cannstatt Digital - BCD
Menschen
Das HANG

Das Hang [haŋ] (Plural: Hanghang) ist ein Musik-
instrument. Es besteht aus zwei miteinander ver-
klebten Halbkugelsegmenten aus gasnitriertem
Stahlblech. Auf der oberen Halbschale befin-
den sich Tonfelder, die – ähnlich wie bei der
Steelpan – mit Hämmern ins Blech eingearbeitet
sind.

Das Hang wird waagerecht oder senkrecht auf
dem Schoß gehalten. Gespielt wird es mit den
Fingern und Händen, was den Namen ergab:
Hang ist Berndeutsch für Hand.

Das Instrument wurde im Jahr 2000 von Felix
Rohner und Sabina Schärer in Bern erfunden
und seither ständig weiterentwickelt. Es wird
ausschließlich von ihnen in ihrer Firma PANArt
Hangbau AG gebaut und vertrieben. Die seit
2010 gebaute Version des Instruments ist das
Freie Integrale Hang. Der Name Hang ist eine
eingetragene Wortmarke und Eigentum der
PANArt Hangbau AG
(c) Wikipedia

Ralph Gaukel mit seinem HANG
zurüch zur Auswahl