1300 Jahre Bad Cannstatt im SWR Fernsehen
Fernsehjournalistin Sonja Schrecklein von der Landesschau Baden Württemberg
unterwegs im größten Stadtbezirk von Stuttgart
Wie setze ich Sonja Schrecklein, den Leiter vom Mercedes-Benz-Museum,
Michael Bock und Bad Cannstatt ins rechte Licht und Ton? Kameramann Dieter Dubb und Tontechniker Frank Zügel sorgen dafür.
Ein Aufwand, der sich lohnt
Vom 23.06. bis zum 27.06.2008 ist die bekannte
und engagierte Fernsehjournalistin und Moderatorin
Sonja Schrecklein in Bad Cannstatt mit ihrem Auf-
nahmeteam unterwegs, um einige herausragende Be-
gebenheiten aus der Stadtgeschichte wieder leben-
dig werden zu lassen. Der Beginn 23.06.08: Gottlieb
Daimler Gedächtnisstätte im unteren Kurpark.
An dieser Werkbank entwickelte Gottlieb Daimler sein Einzylinder-Viertaktmotor.
Am 3. April 1885 erhielt Daimler das Reichspatent Nr. 43926 auf seine Kraftma-
schine, die darauf hin die Welt eroberte.
Was war Gottlieb Daimler für ein Mensch in seiner Zeit und mit welchen Widrig-
keiten mußte er rechnen, bevor seine weltverändernde Erfindung bekannt wurde?
Der Leiter vom Mercedes-Benz-Museum, Michael Bock, und Sonja Schrecklein
sprechen über das Leben und Wirken des großen Erfinders Gottlieb Daimler, der
in Bad Cannstatt seine ersten erfolgreichen Schritte machen konnte. "Die Wiege der heutigen Automobilität weltweit liegt eindeutig hier in Bad Cannstatt, damals noch Cannstatt ", so Michael Bock.
Texte / Fotos: wde
In der Woche vom 30. Juni bis 4. Juli 2008 sendet der Südwestrundfunk in seiner
Abendausgabe der Landesschau die Beiträge über Bad Cannstatt (18:45-19:45 Uhr)
Montag: Bad Cannstatt zwischen Tradition und Moderne
Dienstag: Cannstatt / Bad Cannstatt und sein Wasser
Mittwoch: Bad Cannstatt und der Wein, mit Weinvogt Dieter Zaiß
Donnerstag: Gottlieb Daimler, sein Schaffen in Cannstatt
Freitag: Von Bad Cannstatt in die Welt, der Büstenhalter
Südwestrundfunk: Übersicht - Teil 1 - Teil 2 - Teil 3 - Teil 4 - Teil 5 --- Bad Cannstatt Digital
zurüch zur Auswahl