BCD - Bad Cannstatt Digital - BCD
Arbeit
Der Sendetermin der 1. Staffel der neuen SOKO vom ZDF steht fest. Es ist
Donnerstag, der 12. November 2009, um 18:00 Uhr. Jeweils am Donnerstag
werden die Folgen im ZDF ausgestrahlt.

Am 15.09.2009 stellte das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) und die BAVARIA
Fernsehproduktion innerhalb einer Pressekonferenz in München noch einmal das
neue Projekt, das Ermittlerteam und die Macher vor. Die neue und siebente SOKO,
so Klaus Bassiner, ZDF-Hauptredaktionsleiter Reihen und Serien Vorabend, macht
"die Familie komplett". Im Südwesten sollte der letzte SOKO Standort gefunden
werden. Stuttgart wurde u.a. deshalb ausgewählt, weil die Filmemacher mit offenen
Armen empfangen wurden und "die Drehbedingungen sehr gut sind", so Bassiner.
Die Stadt Stuttgart aber auch das Land Baden-Württemberg haben seit Jahren u.a. an
den Medienstandorten Stuttgart und Ludwigsburg gearbeitet und die Ideen unterstützt.

Die unterschiedlichen SOKO Standorte haben ihre eigenen Charaktere, die noch durch
die "individuellen Mitglieder der einzelnen Ermittlerteams" verstärkt werden. Die regio-
nalen, typischen Besonderheiten und die jeweilige Stadtgeschichte mit ihrem Umland,
haben ein besonderes Paket der Fernsehunterhaltung erfolgreich entstehen lassen. "Qua-
litativ und filmisch sehr anspruchsvolle Geschichten", so Bassiner, sowie "Figuren, die zeitgemäß sind", bringen seit 32 Jahren den SOKO Erfolg für das ZDF.

Die durchgehenden Rollen und ihre Darsteller:

Erste Kriminalhauptkommissarin Martina Seiffert, gespielt von Astrid M. Fünderich
Kriminalhauptkommissar Joachim "Jo" Stoll, gespielt von Peter Ketnath
Kriminalkommissarin Anna Badosi, gespielt von Nina Gnädig
Kriminalassistent Rico Sander, gespielt von Benjamin Strecker
Kriminaldirektor Michael Kaiser, gespielt von Karl Kranzkowski
Kriminaltechniker Jan Arnaud, gespielt von Mike Zaka Sommerfeldt
Gerichtsmedizinerin Prof. Dr. Lisa Wolter, gespielt von Eva Maria Bayerwaltes
Leiter der Asservatenkammer Friedemann Sonntag, gespielt von Christian Pätzold
Karl-Heinz Schrottmann ("Schrotti"), gespielt von Michael Gaedt

Gesicht, Charakter und Verhaltensweisen der Protagonisten
Michael Kaiser, Kriminaldirektor und Leiter
der Kripo: Kompetenz und Autorität
Martina Seiffert, Erste Kriminalhauptkommis-
sarin hat Ruhe, Kraft und Souveränität
Joachim (Jo) Stoll, Kriminalhauptkommissar:
Der impulsive Ermittlungs-Motor und Jäger
Anna Badosi, Kriminalkommissarin, wird oft unterschätzt. Psychologie ist ihre Stärke
Rico Sander, Kriminalassistent, der IT-Spezia-
list liebt knifflige Aufgaben der Infobeschaffung
Prof. Dr. Lisa Wolter, Gerichtsmedizinerin, eine
erfahrene Kraft mit innerer und äußerer Ruhe
Jan Arnaud, Kriminaltechniker, kann nie schnell genug die Ergebnisse weiterleiten

Friedemann Sonntag, Leiter der Asservaten-
kammer, findet alles in seinem Bereich

Nachdenklich Skeptisch Gewinnend
Informieren Entschlossen Hartnäckig
Neugierig Psychologie- und Kriminalstatistik läßt grüßen Oft unterschätzt
Der Schachspieler mit der digitalen Welt Hier sind die Ergebnisse
Genauigkeit ist oberstes Gebot Erschüttert über die Gewalt
Saubere Ermittlungen Detaillierte technische Aufklärung
Beweismittel in guten Händen Keine Zeit für Sonderwünsche
Weitere Infos helfen Ein äußerst schwieriger Fall Es geht um die Sache
Und abends ins Maxim, oder zu "Schrotti" in seine gemütliche Kneipe
Ein Abstecher ins "Städtle", auch Innenstadt
genannt. Für die Kommissare oft ein willkom-
mener Puffer zwischen Arbeit und Privatleben.
Karl-Heinz Schrottmann ("Schrotti"), Michael Gaedt, ist vertrauter Gesprächspartner
Fotonachweise: ZDF / Texte: wde
Kommissare und ihre Arbeitsweisen
Bad Cannstatt Digital
SOKO Stuttgart
zurüch zur Auswahl