Wir schreiben ein kreatives Kinderbuch
Kobold Naseweis und Freunde im Fachbuchladen und in Stuttgart unterwegs
Stuttgart (wde) „Eine kreative und schräge Geschichte soll mit dem Projekt ‚Schreib ein Buch‘ entstehen. Die Schreibfreudigen aus Nah und Fern, Klein und Groß, können sich mit ihren eigenen Ideen beteiligen und die Geschichte weiterentwickeln und gestalten“, so Buchhändlerin Maike Giebner aus dem ‚Naseweis – Kinderfachbuchladen‘ in Stuttgart. Das wohl schrägste, witzigste, naseweiseste und in jedem Fall einzigartigste Kinderbuch das die Welt je gelesen hat soll so geschaffen werden, so Giebner weiter. Die heute geeignete Plattform für solch anspruchsvolles Unterfangen ist das Internet. Unter der Adresse - http://naseweis-kinderfachbuch.de - kann man sich noch bis zum 24. Juli 2011 anmelden und, wenn gewünscht, nach der Anmeldung sofort losschreiben.
Detail-Info
Seit 2003 betreibt Maike Giebner den Kinderfachbuchladen im Stuttgarter Westen. Das umfassende Angebot an Büchern rund um das Kind und die qualifizierte Beratung haben das Fachgeschäft zu einem gern besuchten Geheimtipp gemacht. Die Auswahl an Büchern reicht von Kindergarten- bis Heimpädagogik, von Aufklärung über Ich-Stärkung bis zur Gesundheitserziehung, von Rhythmik und Musik über Kreativität zu Koch- und Backideen, von Gesetzestexten bis hin zu Humorvollem und Bildbänden. Auch „kleine Mitbringsel“ hat Giebner immer im Angebot. --------------------- Auf der Leipziger Buchmesse 2011 wurde ihr am 17. März der zweite Platz bundesweit für kreativste Kinderbuchhandlungen verliehen. Neben der im Vordergrund stehen- den Beratung werden auch gezielt Wunschlisten zu bestimmten The- men, Autoren oder Geburtstagen erstellt. Büchertische werden vorbereitet.   Die rührige Buchhändlerin kommt auch zu Elternabenden und Facheinrichtungen im Raum Stuttgart. Das ‚persönliche Buch‘ erfreut sich zunehmend bester Beliebtheit. Großzügige Angebote für Kindergärten, Horte und Schulen sind ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit vom Fachbuchladen für Kinder. Über den eigenen Web Shop ist Maike Giebner bundesweit tätig. Gern kommen die Kinder in den Buchladen, denn Giebner hat selbst orangenfarbige Haare. „Frau Naseweis“ wird sie deshalb liebevoll genannt. ------------------------------- Bei der Aktion „Wir schreiben ein Buch“ darf jeder teilnehmen, der Lust am Schreiben hat. Eine der Gedanken dieses Projektes ist die Tatsache, dass viele gerne Kinderbücher lesen. Diese Bücher aber persönlich mitgestalten ist eine neue Herausforderung. Durch eigene Ideen kann man das Buch weiterentwickeln und eigene Figuren einführen.  
Buchhändlerin Maike Giebner in ihrem Fachbuchladen für Kinder. Klein und Groß sind begeistert --- Foto: wde ------------------------------- Das Buch kann nach einer Überarbeitung von Maike Giebner im „Naseweis Kinderfachbuchladen“ gekauft werden. Auch im Internet wird diese Gemeinschaftsproduktion zu lesen und zu kaufen sein.

Detail-Info
   
zurüch zur Auswahl