Superwunschmelodie 2010
Abschlußparty in Aalen
präsentiert vom Südwestrundfunk Stuttagrt
SWR4 - Da sind wir daheim
"Manchmal" muss es etwas mehr sein

SWR4 Moderator Michael Branik schwört die erwartungsvollen Gäste auf die LIVE
Einspielung aus Aalen in die laufende Sendung in das Stuttgarter Funkhaus ein. Bei
jedem neuen Titel - die Sendung wird natürlich direkt in die Partyräume übertragen,
sind die jeweiligen Anhänger begeistert. Moderatorin Stephanie Szaja moderiert die
letzten drei Stunden und hat die ganze Aufmerksamkeit von tausenden Hörerinnen
und Hörern rund um den Globus

Ein "volles Haus" in bei der KSK Ostalb - da sind die Gäste heute daheim
Der Schein trügt, diese beiden jungen Damen
sind keine Gäste, sondern arbeiten mit Erfolg
für den reibungslosen Ablauf der Sendung
Jeder kann "nach seiner Fason" seelig werden.
Bei der Musik aus dem Funkhaus ist das heute
überhaupt keine Frage
Und ich flieg, flieg, flieg wie ein Flieger, bin so stark, stark, stark wie ein Tiger und so groß, groß,
groß wie ne Giraffe so hoch oh oh oh!
Moderatorin Susanne Kurz ist immer gut aufgelegt und mitten im Leben
Olaf Malolepski von den Flippers fühlte sich wirk-
lich "daheim". Ein Grund des großen Erfolges der
Gruppe ist und bleibt die engeVerbundenheit mit
den Fans und die lebensnahen Lieder
Da war doch noch etwas? Richtig, ein Foto mit
der beliebten SWR4 Moderatoren Susanne Kurz
Immer auf Augenhöhe mit dem Geschehen vor
Ort, der Kameramann vom SWR4
Der Countdown beginnt. Noch schnell eine
neue Kasette in die Kamera
Jetzt ist es gleich soweit, die letzten drei Titel werden von Stephanie Czaja aus dem
Funkhaus angekündigt
Man kann die Spannung förmlich fassen: Wer ist auf den dritten Platz gekommen? Manchmal? Nein schon wieder dabei: Peter
Kraus mit seinem großen Erfolgsschlager
Der Mann kann sich noch richtig freuen: Olaf Malolepski, Die Flippers, über seinen 2. Platz Der Sänger von den Flippers bei seinen Fans
Michael Branik und seine stille Freude.
Er genießt den Augenblick
Olaf Malolepski und Stefanie Schneider, blaue
Jacke, Chefin von SWR4, über den Erfolg
Ein sympathischer Künstler zum anfassen: Olaf Malolepski von den Flippers
Die Spannung steigert sich ins Unbeschreibliche.
Wer wird die Nr. 1 in der Superwunschmelodie 2010 des SWR4
Originalton von Moderatorin Stephanie Czaja live aus dem Funkhaus in Stuttgart:
"Und jetzt an dieser Stelle mach' ich mein Mikrofon zu und wünsche Ihnen viel Spaß bei dem was
jetzt gleich kommt. Hier ist sie, die Nummer Eins."

Es erklingt das Lied mit Helene Fischer "Ich will alles oder gar nichts, will Hundert Prozent"

Ohne Worte ...
Texte / Fotos: wde
Abschlußparty der Superwume 2010 des SWR4 - Teil 1 - Teil 2 - Teil 3 - Teil 4 - Teil 5 - Teil 6
Siehe auch Thema der Woche 12 / 2010 - Aufnahme der Woche 12 / 2010

Hören und erleben Sie die Musik-CD - 40 Titel der Superwunschmelodie 2010
im Handel und im SWR-shop

Direkt zur wde-swr-Startseite

2004 - 2005 - 2006 Zu den Aufnahmen des Jahres 2007 - 2008 - 2009 - 2010
2004 - 2005 - 2006 Zu den Themen des Jahres 2007 - 2008 - 2009 - 2010

zurüch zur Auswahl